Schießen mit Handwaffen Bundeswehr

StOHSchAnl Berlin Bernauer Straße 171, Berlin

Schießen mit Handwaffen Bundeswehr Schul- und Wertungsschießen mit G36 und P8 Leitung: Stabsfeldwebel Glauer

AGSHP in Berlin

Julius-Leber-Kaserne Kurt-Schumacher-Damm 41, Berlin

Verbesserung der Handlungssicherheit und Schießtechnik. Schwerpunkt: Schulschießübungen mit G36 und MG3 Leitung: Stabsfeldwebel Schön

Schießen mit Handwaffen Bundeswehr

StOHSchAnl Berlin Bernauer Straße 171, Berlin

Schießen mit Handwaffen Bundeswehr Schul- und Wertungsschießen mit G36 und MG3 Leitung: Stabsfeldwebel Glauer

Schießen im Simulator (AGSHP)

Kurmark-Kaserne Beeskower Chaussee 15A, Storkow (Mark), Deutschland

Verbesserung der Handlungssicherheit und Schießtechnik. Schwerpunkt: Schulschießübungen mit G36 und P8 Leitung: Hauptfeldwebel d.R. Blenke

Schießen RK Storkow

Berlin-Tegel Berlin

Schießen mit Handwaffen Bundeswehr Schul- und Wertungsschießen mit G36 und ggf. P8 / MG 3, allgemeine Grundfertigkeiten beim Schießen Leitung: Hauptfeldwebel d. R. Blenke

AGSHP in Berlin

Julius-Leber-Kaserne Kurt-Schumacher-Damm 41, Berlin

Verbesserung der Handlungssicherheit und Schießtechnik. Schwerpunkt: Schulschießübungen mit G36 und P8; allgemeine Grundfertigkeiten beim Schießen am AGSHP Leitung: Stabsfeldwebel d.R. Schön

Schießen mit Handwaffen Bundeswehr

Berlin-Tegel Berlin

Schießen mit Handwaffen Bundeswehr Schul- und Wertungsschießen mit G36 und P8 Leitung: Stabsfeldwebel Glauer

IGF-Wochenende

Havelland-Kaserne Kaiser-Friedrich-Straße 49-61, Potsdam

Schießen von Wertungsübung Durchführung Leistungsmarsch von 6 oder 12 Kilometern Teilnahme am Basis-Fitness-Test (BFT) Ablegen der Schwimmleistungen. Für die Wettkampfmanschaft ist ein zusätzlicher Schwimm-Parcours vorgesehen. Leitung: (folgt)

Schießen im Simulator (AGSHP)

Kurmark-Kaserne Beeskower Chaussee 15A, Storkow (Mark), Deutschland

Verbesserung der Handlungssicherheit und Schießtechnik. Schwerpunkt: Schulschießen mit G36 und ggf. P8 oder MG3, allgemeine Grundfertigkeiten beim Schießen Leitung: Hauptfeldwebel d.R. Blenke


Allgemeine Hinweise zu Veranstaltungen:

Die Zuziehung zu dienstlichen Veranstaltungen im Rahmen der militärischen Ausbildung erfolgt im Regelfall in die Potsdamer Havelland-Kaserne. Von dort erfolgt ggf. die gemeinsame Verlegung zum jeweiligen Ausbildungsort.

Die Anmeldefrist für dienstliche Veranstaltungen liegt grundsätzlich 4 Wochen vor Beginn der DVag. Bitte meldet Euch rechtzeitig an. Spätere Anmeldungen können ggf., auch je nach Zeitpunkt, nicht mehr berücksichtigt werden.

Die Entscheidung über die Zuziehung eines Reservisten zu einer dienstlichen Veranstaltung (DVag) trifft das Landeskommando Brandenburg. Die Teilnahme an einer DVag ist im Regelfall nur für Soldaten und Reservisten möglich. Vom Landeskommando erhaltet Ihr rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn die Zuziehung per Post.