Bedingungen zur Anmeldung und Teilnahme an Veranstaltungen

Bedingungen zur Anmeldung und Teilnahme an Veranstaltungen

Erhobene Daten und Zweck

Für die Anmeldung zu einer Dienstlichen Veranstaltung (DVag) der Bundeswehr sind die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von Nachname, Vorname, Dienstgrad, Personenkennziffer, Straße und Hausnummer, Postleitzahl und Wohnort erforderlich. Für die Kommunikation im Rahmen der Veranstaltung (z.B. Informationen über Änderungen, Erinnerungen, etc.) ist die Angabe der E-Mail-Adresse erforderlich. Der Nutzer stellt sicher, dass die Erreichbarkeit über die von ihm angegebene E-Mail-Adresse gegeben ist. Die Angabe der Telefonnummer ist optional möglich. Sie wird insbesondere zur kurzfristigen Kontaktaufnahme genutzt oder wenn der Versand von Informationen per E-Mail nicht angemessen oder zweckmäßig erscheint.

Werden Veranstaltungen in Kooperation bzw. durch andere Dritte durchgeführt, werden notwendige Daten, im für die Organisation und Durchführung erforderlichen Rahmen, an diese Dritten weitergegegeben.

Die o.g. Daten werden bei dienstlichen Veranstaltungen zum Zwecke der Anmeldung an die zuständige Stelle der Bundeswehr weitergeleitet. Die Bundeswehr verlangt darüber hinaus eine Erklärung zur Datenverarbeitung (EVA-Res), um diese Daten speichern und Nutzen zu dürfen. Bei Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit Dritten, können die Daten im erforderlichen Rahmen zum Zweck der Durchführung der Veranstaltung an diese weitergegeben werden. Die Daten können im erforderlichen Rahmen auch an mit der Organisation, Durchführung oder Auswertung befassten hauptamlichen bzw. ehrenamlichen Mitarbeiter des Reservistenverbandes weitergegeben werden. Die entsprechenden Mitarbeiten sind auf den Datenschutz verpflichtet. Die Namen und die RK-Zugehörigkeit der angemeldten Personen, kann auf der Webseite der Veranstaltung, nur für registrierte und im internen Bereich angemeldete Nutzer, angezeigt werden.

Bitte beachten Sie dazu auch unserer Datenschutzerklärung. In dieser finden Sie weiterführende und ergänzende Informationen.

Einverständnis des Nutzers

  • Der Nutzer versichert, die freiheitlich-demokratische Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland zu vertreten.
  • Er ist damit einverstanden, dass seine Daten mittels EDV gespeichert und verarbeitet werden.
  • Der Nutzer ist weiterhin damit einverstanden, dass seine Daten zur Überprüfung der mil. Angaben an die Bundeswehr weitergegeben, dort gespeichert und zur Abwicklung der administrativen Vorbereitungsmaßnahmen von Veranstaltungen genutzt werden. (Wichtig für DVag-/RDL-Teilnahme sowie für die Erteilung einer Uniformtrageerlaubnis außerhalb eines Wehrdienstverhältnisses).

Korrekte und vollständige Angaben

Der Nutzer erklärt alle Angaben korrekt und vollständig zu machen. Fehlende oder fehlerhafte Angaben werden schnellstmöglich korrigiert gemeldet. Unwahre Angaben können zu Ausschluss von der Veranstaltung und (insbesondere im Wiederholungsfalle) zur Sperrung für weitere Veranstaltungen führen. Dies soll der missbräuchlichen Nutzung der Online-Anmeldung vorbeugen.

Bestätigung der Anmeldung und Teilnahme

Das System versendet eine Anmeldebestätigung per E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse des Nutzers. Diese bestätigt nur, dass die Anmeldung im System eingegangen ist. Die Entscheidung über die Teilnahme zu einer Veranstaltung der Bundeswehr trifft die zuständige Stelle der Bundeswehr. Diese versendet rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn die Zuziehung bzw. Einladung per Post. An dienstlichen Veranstaltungen der Bundeswehr können im Regelfall nur Soldaten und Reservisten der Bundeswehr teilnehmen. Andere Personen können ggf. im Einzelfall durch die Bundeswehr eingeladen werden. Bei Veranstaltungen des Reservistenverbandes entscheidet die zuständige Gliederung über die Teilnahme und über den Art und Weise der Information der Teilnehmer. Ein Rechtsanspruch auf die Teilnahme an Veranstaltungen besteht nicht.

Bei der erstmaligen Anmeldung zu einer Veranstaltung wird dem Nutzer eine automatisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink zugesendet. Dieser Link ist zu nutzen, um die Anmeldung abzuschließen. Ohne Abschluss der Verifizierung wird die Anmeldung vom System nicht weiter verarbeitet. Mit diesem Double-Opt-In-Verfahren wird sicher gestellt, dass der Nutzer korrekte Daten angibt und tatsächlich selbst die Anmeldung vornimmt. Bei registrierten Nutzern entfällt dieses Verfahren (sofern sie eingeloggt sind), da sie sich bereits im Rahmen der Registrierung verifiziert haben. Wird die E-Mail-Adresse erst nach dem Meldeschluß bestätigt, wird im Regelfall keine Teilnahme an der Veranstaltung mehr möglich sein. Daher behalten wir uns vor Anmeldungen ohne bestätigte E-Mail-Adresse nach dem Meldeschluss zu löschen.

Der Nutzer wird gebeten sich zeitnah abzumelden, wenn er an der Veranstaltung nicht teilnehmen kann. Bei kurfritigen Absagen, z.B. am Veranstaltungstag, ist weiterhin eine Abmeldung möglich. Eine erneute Anmeldung ist möglich, sofern dies die Teilnehmerkapazität uzulässt und die Anmeldung noch nicht geschlossen ist. Nutzer die regelmäßig ohne Abmeldung fernbleiben, können von zukünftigen Veranstaltungen ausgeschlossen werden.

Anfertigung von Foto- und Videoaufnahmen

Die Landesgruppe Brandenburg fertigt regelmäßig Fotos und Videos von Ihren Veranstaltungen an. Diese dienen der Dokumentation und Auswertung der Veranstaltung, aber vorranging der Berichterstattung und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in den Online- und Offlinemedien der Landesgruppe (z.B. Internetseite, Facebook, Twitter) und des Reservistenverbandes (z.B. Loyal, Internetseite) und seiner Gliederungen. Diese Medien können auch Dritten für die Berichterstattung über den Reservistenverband, die Landesgruppe, die Reserve oder die Bundeswehr zur Verfügung gestellt werde bzw. durch die Gliederungen des Reservistenverbandes in Medien Dritter genutzt werden.

Die Teilnehmer von Veranstaltungen werden über diesen Sachverhalt informiert und habe die Möglichkeit der Aufnahme zu widersprechen. Dies kann dazu führen, dass Teilnehmer von Teilen der Veranstaltung bzw. der gesamten Veranstaltung ausgeschlossen werden, wenn die Durchführung der Veranstaltung und die Dokumentation anders nicht zumutbar möglich ist.

Alternativer Anmeldeweg

Alternativ ist eine formlose Anmeldung auch per Brief, Fax oder E-Mail in der zuständigen Geschäftsstelle des Reservistenverbandes möglich. Dazu sind im Regelfall die o.g. Informationen anzugeben. Dieser Vorgang erfolgt außerhalb der ehrenamtlichen Struktur, daher werden dazu hier kein weiterer Support und keine weiteren Informationen bereitgestellt.