Alle Veranstaltungen geben den aktuellen Planungsstand wieder. Insbesondere in Abhängigkeit der weiteren Entwicklung der Corona-Lage sind weitere Änderungen möglich.


Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sicherheitspolitische Runde zum Krieg in der Ukraine und den Auswirkungen auf die Reserve

2. März, 19:00

Print Friendly, PDF & Email

Der Krieg Russlands gegen die Ukraine beschäftigt ganz Europa. Die sicherheitspolitische Implikationen sind unübersehbar. Gewissheiten die vor einer Woche – oder nur einer Stunde – galten sind hinweggefegt. Die sicherheitspolitische Landschaft in Europa und Deutschland hat und wird sich grundlegend ändern. Das betrifft auch die Reserve.

Der Informations- und Gesprächsbedarf unter Reservistinnen und Reservisten ist groß. Wie geht es weiter? Was kann ich tun? Werden Reservisten eingezogen? Diese und andere Fragen stellen sich bzw. werden in der Öffentlichkeit diskutiert.

Mit unserer Online-Veranstaltung wollen wir diese Themen kurz ansprechen, sicher ohne den Anspruch auf vollständige Antworten geben zu können, ggf. einige sicherheitspolitische Thesen mit Euch diskutieren und Euch Raum für Fragen, Gedankenaustausch und von der Seele reden geben.


Format: Online per MS Teams

Zielgruppe: Reservisten, Soldaten der Bundeswehr

Hinweise:

  • haltet Euch an unsere Regeln (Diese Runde wird nicht aufgezeichnet)
  • die Gespräche bleiben vertraulich (Chatham House Rule)
  • keine Inhalte VS-nfD oder höher
  • Wer Vorschäge für Thesen oder Fragen hat trägt diese in die Anmerungen ein. Wir fassen dies ggf. zusammen bzw. wählen aus. Schriebt ggf. Eure Telefonnnumer dazu.

 

Details

Datum:
2. März
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorien:
, , , ,

Veranstalter

Landesvorstand
RK Potsdam

Veranstaltungsort

online
Potsdam, Deutschland Google Karte anzeigen
Webseite:
http://www.cyber-ops.de/online-training/

Allgemeine Hinweise zu Veranstaltungen:

Die Zuziehung zu dienstlichen Veranstaltungen im Rahmen der militärischen Ausbildung erfolgt im Regelfall in die Potsdamer Havelland-Kaserne. Von dort erfolgt ggf. die gemeinsame Verlegung zum jeweiligen Ausbildungsort.

Die Anmeldefrist für dienstliche Veranstaltungen liegt 4 Wochen vor Beginn der DVag. Bitte meldet Euch rechtzeitig an. Spätere Anmeldungen können ggf., auch je nach Zeitpunkt, nicht mehr berücksichtigt werden. Die Entscheidung über die Zuziehung eines Reservisten zu einer dienstlichen Veranstaltung (DVag) trifft das Landeskommando Brandenburg. Die Teilnahme an einer DVag ist im Regelfall nur für Soldaten und Reservisten möglich. Vom Landeskommando erhaltet Ihr rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn die Zuziehung per Post.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

Anmeldungen sind für diese Veranstaltung geschlossen