Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ausbildung zum Einsatzersthelfer A

9. August 2019, 16:00 - 11. August 2019, 18:00

Print Friendly, PDF & Email

Ausbildung zum Einsatzersthelfer A ist die grundlegende Sanitätsausbildung der Bundeswehr. Sie umfasst vier Module mit insgesamt 30 Unterrichtsstunden. Anschließend wird jährlich eines dieser Module zum Kompetenzerhalt wiederholt.

Ausbildungsthemen:

  • Erste Hilfe/Bewusstsein-Atmung
  • Psychosoziale Kameradenhilfe
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung/AED
  • Hitze-/Kälteschäden
  • Rechtliche Grundlagen
  • Traumatologie
  • Blutungen/Explosionsverletzungen
  • Seitenlage/Lagerungsarten
  • Ganzkörperuntersuchung/Bloodsweep
  • Blutstillung (Verbände/Tourniquet)
  • Knochenbrüche/Ruhigstellung
  • Antobiotikatherapie/Krankheitsverhütung

Die Ausbildung findet im Rahmen einer Verbandsveranstaltung mit Uniformtrageerlaubnis (VVag/UTE) statt. Zur Vorbereitung müssen Sie den theoretischen Teil als CUA-Programms vorab absolvieren! Bringen Sie das ausgedruckte Zertifikat zur Ausbildung mit.

Bitte den Ausbildungspass mitführen. Sollten Sie noch keinen Ausbildungspass erhalten haben, wird dieser am Meldekopf ausgegeben. Bei erfolgter Teilnahme haben Sie die Möglichkeit gemäß der jeweils gültigen Bestimmungen Ihre Fahrtkosten geltend zu machen. Für auswärtige Teilnehmer wird eine Unterkunft gestellt. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Landesgeschäftsstelle.

Anzug: Feldanzug, Grundform, der Witterung entsprechend. Die Kennzeichnung für Reservisten ist zu tragen. Die Uniformtrageerlaubnis ist mitzuführen.

Meldeschluß: 26.7.2019 Die maximale Teilnehmerzahl ist erreicht. Wer nur den Kompetenzerhalt benötigt, kann an den entsprechenden Ausbildungen am 24. August oder am 9. November teilnehmen.

Details

Beginn:
9. August 2019, 16:00
Ende:
11. August 2019, 18:00
Veranstaltungskategorien:
, , , , ,

Veranstaltungsort

Julius-Leber-Kaserne
Kurt-Schumacher-Damm 41
Berlin, 13405

Veranstalter

Reservistenverband Brandenburg
RAG Sanitätsdienst

Allgemeine Hinweise zu Veranstaltungen:

Die Zuziehung zu dienstlichen Veranstaltungen im Rahmen der militärischen Ausbildung erfolgt im Regelfall in die Potsdamer Havelland-Kaserne. Von dort erfolgt ggf. die gemeinsame Verlegung zum jeweiligen Ausbildungsort.

Die Anmeldefrist für dienstliche Veranstaltungen liegt grundsätzlich 4 Wochen vor Beginn der DVag. Bitte meldet Euch rechtzeitig an. Spätere Anmeldungen können ggf., auch je nach Zeitpunkt, nicht mehr berücksichtigt werden.

Die Entscheidung über die Zuziehung eines Reservisten zu einer dienstlichen Veranstaltung (DVag) trifft das Landeskommando Brandenburg. Die Teilnahme an einer DVag ist im Regelfall nur für Soldaten und Reservisten möglich. Vom Landeskommando erhaltet Ihr rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn die Zuziehung per Post.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

Anmeldungen sind für diese Veranstaltung geschlossen