Alle Veranstaltungen geben den aktuellen Planungsstand wieder. Insbesondere in Abhängigkeit der weiteren Entwicklung der Corona-Lage sind weitere Änderungen möglich.


Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Brandenburgs Sicherheitspolitik mit dem brandenburgischen Innenminister Stübgen

29. Juni, 18:00 - 20:00

Print Friendly, PDF & Email

Brandenburgs Sicherheitspolitik. Vortrag und Gespräch mit dem Innenminister Brandenburg, Michael Stübgen,

am Mittwoch, 29. Juni 2022, 18:00 Uhr in Potsdam

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe Politik & Sicherheit in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V., der Deutschen Atlantischen Gesellschaft e.V. und der Landesgruppe Brandenburg statt.

 

Mit uns spricht und diskutiert

Minister Michael Stübgen, Minister des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg und Landesvorsitzender der CDU Brandenburg

zu den Fragen

  • Wie steht es um die Sicherheit in Brandenburg, und welche Maßnahmen können diese weiter erhöhen?
  • Ist Brandenburg auf Krisenlagen gut vorbereitet?
  • Was ist gegen die wachsende Bedrohung durch Organisierte Kriminalität zu unternehmen?
  • Wie steht es um die Ausrüstung und personelle Entwicklung von Polizei und Verfassungsschutz?
Zur Sicherheit der Teilnehmer findet die Veranstaltung unter der 3G-Regelung (geimpft, genesen bzw. getestet) statt. Bitte halten Sie einen entsprechenden Nachweis bereit.

Details

Datum:
29. Juni
Zeit:
18:00 - 20:00
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstalter

Reservistenverband Brandenburg
Konrad-Adenauer-Stiftung

Veranstaltungsort

Kongresshotel Potsdam
Am Luftschiffhafen 1 Potsdam 14471 Deutschland Google Karte anzeigen

Allgemeine Hinweise zu Veranstaltungen:

Die Zuziehung zu dienstlichen Veranstaltungen im Rahmen der militärischen Ausbildung erfolgt im Regelfall in die Potsdamer Havelland-Kaserne. Von dort erfolgt ggf. die gemeinsame Verlegung zum jeweiligen Ausbildungsort.

Die Anmeldefrist für dienstliche Veranstaltungen liegt 4 Wochen vor Beginn der DVag. Bitte meldet Euch rechtzeitig an. Spätere Anmeldungen können ggf., auch je nach Zeitpunkt, nicht mehr berücksichtigt werden. Die Entscheidung über die Zuziehung eines Reservisten zu einer dienstlichen Veranstaltung (DVag) trifft das Landeskommando Brandenburg. Die Teilnahme an einer DVag ist im Regelfall nur für Soldaten und Reservisten möglich. Vom Landeskommando erhaltet Ihr rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn die Zuziehung per Post.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

Anmeldungen sind für diese Veranstaltung geschlossen