Gliederung des Sicherungszuges

Gliederung des Sicherungszuges

Der Sicherungszug wird durch den Zugführer geführt. Diesem unterstehen die drei Sicherungsgruppen und das Zugunterstützungslement. Bei der personellen Planung wird insbesondere im Bereich des Führungspersonals auf Redundanz geachtet. Damit wird der eingeschränkteren Verfügbarkeit in der Reserve Rechnung getragen. Dazu können Dienstposten in der Gliederung des Sicherungszuges mehrfach besetzt werden bzw. das Personal in den untergeordneten Funktionen wird befähigt die Führungsfunktion zu bekleiden.

Die Gliederung des Sicherungszuges mit 3 Gruppen und dem Unterstützungselement

Die drei Sicherungsgruppen haben eine Stärke von zehn Reservisten. Neben dem Gruppenführer verfügt jeder Gruppe über einen Maschinengewehrtrupp, einen Panzervernichtungstrupp und einen Sanitätshelfer. Dazu bildet jeder Gruppe eine weitere Fähigkeit ab. Die 1. Gruppe verfügt über einen Pioniertrupp im Fähigkeitsspektrum Bau von Sperren. Die 2. Gruppe hat einen Fernmeldetrupp. Und die 3. Gruppe einen Pioniertrupp mit der Spezialisierung Bau und allgemeiner Pionierdienst.

Die Gliederung des Sicherungszuges enthält eine zusätzliches Unterstützungselement. Dieses wird vom stellvertretenden Zugführer geführt. Das Zugunterstützungselement stellt Fähigkeiten zur Unterstüzung des Zugführes und des gesamten Zuges zur Verfügung. Es begtreibt den Gefechtsstand, stellt die Versorgung sicher und übernimmt Stabsarbeit. Außerdem wird im Zugunterstützungslement Personal mit erweiterten Fähigkeiten im Sanitätsdienst vorgehalten.