Alle Veranstaltungen geben den aktuellen Planungsstand wieder. Insbesondere in Abhängigkeit der weiteren Entwicklung der Corona-Lage sind weitere Änderungen möglich.


Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › Sicherheitspolitik

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

April 2021

Der Einsatz der Bundeswehr in der Corona-Krise

14. April 2021, 18:00
online Potsdam, Deutschland
Kostenlos

Online-Seminar in der Reihe Politik & Sicherheit in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung Brandenburg, der Deutsch Atlantischen Gesellschaft und der Gesellschaft für Sicherheitspolitik Potsdam. Zoom-Seminar über den Einsatz der Bundeswehr in der Corona-Krise. Mehr Infos dazu auf unserer Themen-Seite: Corona: Informationen für Reservisten

Erfahren Sie mehr »

September 2021

Das Einsatzführungskommando der Deutschen Bundeswehr und der Einsatz in Afghanistan

8. September 2021, 17:00 - 19:00

Sicherheitspolitische Veranstaltung in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung, der Gesellschaft für Sicherheitspolitik Potsdam und der Deutschen Atlantischen Gesellschaft und der Landesgruppe Brandenburg des Verbands der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. Im Zentrum steht die Betreuung des Einsatzes in Afghanistan durch das Einsatzführungskommando und die Entwicklung in den vergangenen zwanzig Jahren, außerdem jüngste Erfahrungen aus dem Einsatz der Bundeswehr etwa in Taschkent. Eine Anmeldung ist erforderlich und kann hier erfolgen. Wir senden Ihnen dann den Zugangslink am Tag der Veranstaltung zu. Anmeldung: online…

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2021

Sicherheitspolitik: Wie geht es weiter mit der Bundeswehr?

27. Oktober 2021, 18:30 - 20:30
Kongresshotel Potsdam, Am Luftschiffhafen 1 Potsdam 14471 Deutschland Google Karte anzeigen
Kostenlos

Vortrag und Diskussion am 27.10.2021, um 18:30 Uhr im Kongresshotel Potsdam mit Josef Kraus, u.a. langjähriges Mitglied im Beirat für Fragen der Inneren Führung beim Bundesminister der Verteidigung und der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik. und Oberst a.D. Richard Drexl, u.a. tätig im Waffensystemkommando der Luftwaffe, seit 2014 Präsident des Bayerischen Soldatenbundes von 1874 e. V. Beide veröffentlichten 2019 das Buch „Nicht einmal bedingt abwehrbereit: Die Bundeswehr zwischen Elitetruppe und Reformruine“.   Der Eintritt ist frei. Einlass nach vorheriger Anmeldung und 3G-Regel.…

Erfahren Sie mehr »

November 2021

Reserve vor dem Neustart: Freiwilliger Wehrdienst und Grundbeorderung

24. November 2021, 18:00
Steigenberger Hotel Sanssouci, Allee nach Sanssouci 1
Potsdam, Brandenburg 14471 Deutschland
Google Karte anzeigen

Veranstaltung in der Reihe Politik & Sicherheit in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung, der Gesellschaft für Sicherheitspolitik und der Deutschen Atlantischen Gesellschaft. Streitkräfte-Reserven sind seit jeher Garant für eine schnelle Verstärkung aktiver Truppen und die Erhöhung ihrer Bereitschaft und Durchhaltefähigkeit. Die Jahre seit der russischen Annexion der Krim 2014 haben die Bundeswehreigene Reserve wieder stärker in den Fokus rücken lassen. Weißbuch und Konzeption der Bundeswehr, schließlich die Strategie der Reserve von 2019 und die darauf basierende Weisung zur Reservistenarbeit von 2020…

Erfahren Sie mehr »

Dezember 2021

Maritime Sicherheit. Wie kann Deutschland zur Sicherung freier Handelswege beitragen?

8. Dezember 2021, 17:15 - 19:00
online Potsdam, Deutschland Google Karte anzeigen

Eine Anmeldung unter Angabe einer Mailadresse ist erforderlich. Hier bitte anmelden. Den Zugangslink erhalten Sie am Tag der Veranstaltung. Unsere Sicherheit und unser Wohlstand liegen auf den Weltmeeren. Über sie werden knapp 80 Prozent des globalen Handels abgewickelt. Deutschland ist drittgrößte Handelsnation der Welt, nach den USA und China. Rund 30 Prozent unserer Im- und Exporte werden über das Meer verschifft. Im Bereich der Containerschifffahrt verfügt die Bundesrepublik sogar über rund 15 Prozent der weltweiten Kapazitäten und liegt damit auf…

Erfahren Sie mehr »

Februar 2022

Bedrohte Unabhängigkeit. Der Konflikt um die territoriale Integrität der Ukraine.

24. Februar, 17:00 - 18:00
online Potsdam, Deutschland

Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung, der GSP Potsdam und der Deutschen Atlantischen Gesellschaft. Steht die Ukraine vor einem Krieg? Ist ihre Unabhängigkeit bedroht? Was beabsichtigt der russische Präsident? Und welche historischen Hintergründe sind für diesen Konflikt bedeutsam? Darüber sprechen wir online mit unseren Gästen. Melden sie sich gerne hier an. Ein Zugangslink wird Ihnen am Tag der Veranstaltung zugesandt.

Erfahren Sie mehr »

März 2022

Sicherheitspolitische Runde zum Krieg in der Ukraine und den Auswirkungen auf die Reserve

2. März, 19:00
online Potsdam, Deutschland Google Karte anzeigen

Der Krieg Russlands gegen die Ukraine beschäftigt ganz Europa. Die sicherheitspolitische Implikationen sind unübersehbar. Gewissheiten die vor einer Woche – oder nur einer Stunde – galten sind hinweggefegt. Die sicherheitspolitische Landschaft in Europa und Deutschland hat und wird sich grundlegend ändern. Das betrifft auch die Reserve. Der Informations- und Gesprächsbedarf unter Reservistinnen und Reservisten ist groß. Wie geht es weiter? Was kann ich tun? Werden Reservisten eingezogen? Diese und andere Fragen stellen sich bzw. werden in der Öffentlichkeit diskutiert. Mit…

Erfahren Sie mehr »

April 2022

Das Zusammenwirken der Blaulichtorganisationen im Krisenfall (online)

7. April, 17:00 - 18:00
online Potsdam, Deutschland Google Karte anzeigen
Eine Person in Seenot wird in ein Boot geholt

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe Politik & Sicherheit in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Landesgruppe Brandenburg VdRBw, Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V. und der Deutschen Atlantischen Gesellschaft e.V. statt. Die Referenten sind: Hauptmann Potschka, Leiterin Lagezentrum Landeskommando Brandenburg der Deutschen Bundeswehr Dr. Sascha Dietel, Leiter des Referats 34 im Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg (zuständig für: Brand- und Katastrophenschutz, Koordinierungszentrum Krisenmanagement, Zivile Verteidigung, Militärangelegenheiten) Steffen Ludewig, Kreisbrandmeister Elbe-Elster. Weitere Details entnehmen Sie bitte: https://www.kas.de/de/web/brandenburg/veranstaltungen/detail/-/content/das-zusammenwirken-der-blaulichtorganisationen-im-krisenfall Die…

Erfahren Sie mehr »

Juni 2022

Wie muss sich die deutsche Außen- und Sicherheitspolitik ändern?

15. Juni, 17:00 - 19:00
Universität Potsdam, Am Neuen Palais 10
Potsdam, 14469
Google Karte anzeigen

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe Politik & Sicherheit in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V., der Deutschen Atlantischen Gesellschaft e.V. und der Landesgruppe Brandenburg des Reservistenverbandes statt. Die Referenten Botschafter Dr. Christoph Heusgen, Vorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz und Fellow der Konrad-Adenauer-Stiftung, Generalleutnant Alfons Mais, Inspekteur des Heeres, und Prof. Dr. Sönke Neitzel, Inhaber der Professur für Militärgeschichte/ Kulturgeschichte der Gewalt der Universität Potsdam diskutieren über die Herausforderungen und Interessen der deutschen Außen- und Sicherheitspolitik…

Erfahren Sie mehr »

Brandenburgs Sicherheitspolitik mit dem brandenburgischen Innenminister Stübgen

29. Juni, 18:00 - 20:00
Kongresshotel Potsdam, Am Luftschiffhafen 1 Potsdam 14471 Deutschland Google Karte anzeigen

Brandenburgs Sicherheitspolitik. Vortrag und Gespräch mit dem Innenminister Brandenburg, Michael Stübgen, am Mittwoch, 29. Juni 2022, 18:00 Uhr in Potsdam Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe Politik & Sicherheit in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V., der Deutschen Atlantischen Gesellschaft e.V. und der Landesgruppe Brandenburg statt.   Mit uns spricht und diskutiert Minister Michael Stübgen, Minister des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg und Landesvorsitzender der CDU Brandenburg zu den Fragen Wie steht es um…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren

Allgemeine Hinweise zu Veranstaltungen:

Die Zuziehung zu dienstlichen Veranstaltungen im Rahmen der militärischen Ausbildung erfolgt im Regelfall in die Potsdamer Havelland-Kaserne. Von dort erfolgt ggf. die gemeinsame Verlegung zum jeweiligen Ausbildungsort.

Die Anmeldefrist für dienstliche Veranstaltungen liegt 4 Wochen vor Beginn der DVag. Bitte meldet Euch rechtzeitig an. Spätere Anmeldungen können ggf., auch je nach Zeitpunkt, nicht mehr berücksichtigt werden. Die Entscheidung über die Zuziehung eines Reservisten zu einer dienstlichen Veranstaltung (DVag) trifft das Landeskommando Brandenburg. Die Teilnahme an einer DVag ist im Regelfall nur für Soldaten und Reservisten möglich. Vom Landeskommando erhaltet Ihr rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn die Zuziehung per Post.