Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Grenzsicherung. Wie Deutschland und Europa sich schützen können

18. September 2019, 18:00 - 20:00

kostenlos
Grenzzaun
Print Friendly, PDF & Email

Wie kann Europa seine Grenzen effektiv schützen? Darüber wird intensiv diskutiert, weil die Konsequenzen des Ansturms von Migranten und Flüchtlingen 2015 vor Augen stehen. Nach Prognosen von Wissenschaftlern wird sich der Migrationsdruck weltweit durch die demographische Entwicklung etwa in Afrika noch stark erhöhen. Wie sollen Europa und Deutschland sich darauf vorbereiten?

Prof. Dr. Martin Wagner veröffentlichte jüngst eine Studie über bestehende Grenzanlagen auf der Welt und kommt zu dem Ergebnis, dass eine “postmoderne Grenzanlage” Deutschlands Sicherheit spürbar erhöhen und den durch Kriminalität entstehenden volkswirtschaftlichen Schaden einschränken könnte. Ist das eine Lösung? Wollen die Deutschen wirklich eine Grenze bauen? Welche Alternativen gibt es? Wie müssen die Außengrenzen Europas gesichert werden? Darüber wollen wir mit Prof. Wagener, dem Sprecher für Innenpolitik der CDU-Fraktion, Björn Lakenmacher und unseren Gästen diskutieren.

Herzliche Einladung!

Der Eintritt ist frei.


Die Veranstaltung findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe ‘Forum Politik & Sicherheit’ als Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung, der Gesellschaft für Sicherheitspolitik, Sektion Potsdam und der Deutschen Atlantischen Gesellschaft statt.

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. und der Reservistenverband das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwenden darf.

Ihre persönlichen Daten werden gemäß Datenschutzgrundverordnung verarbeitet. Ihre Daten werden im Rahmen unserer Veranstaltungs-organisation genutzt. Dieser Nutzung stimmen Sie mit Ihrer Anmeldung zu.

Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie unter www.kas.de (für die KAS) und hier (für den Reservistenverband) einsehen.

Details

Datum:
18. September 2019
Zeit:
18:00 - 20:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , , ,

Veranstalter

Reservistenverband Brandenburg
Konrad-Adenauer-Stiftung

Veranstaltungsort

Steigenberger Hotel Sanssouci
Allee nach Sanssouci 1
Potsdam, Brandenburg 14471 Deutschland
+ Google Karte

Allgemeine Hinweise zu Veranstaltungen:

Gegenwärtig steht die Durchführung aller Veranstaltungen unter Vorbehalt der weiteren Entwicklung der Corona-Lage. Mehr Infos hier: Corona-Info’s für die Reserve in Brandenburg.

Die Zuziehung zu dienstlichen Veranstaltungen im Rahmen der militärischen Ausbildung erfolgt im Regelfall in die Potsdamer Havelland-Kaserne. Von dort erfolgt ggf. die gemeinsame Verlegung zum jeweiligen Ausbildungsort.

Die Anmeldefrist für dienstliche Veranstaltungen liegt 4 Wochen vor Beginn der DVag. Bitte meldet Euch rechtzeitig an. Spätere Anmeldungen können ggf., auch je nach Zeitpunkt, nicht mehr berücksichtigt werden. Die Entscheidung über die Zuziehung eines Reservisten zu einer dienstlichen Veranstaltung (DVag) trifft das Landeskommando Brandenburg. Die Teilnahme an einer DVag ist im Regelfall nur für Soldaten und Reservisten möglich. Vom Landeskommando erhaltet Ihr rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn die Zuziehung per Post.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

Anmeldungen sind für diese Veranstaltung geschlossen